Bitte warten...
Okpol Garantie

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem Kauf und vielen Dank für Ihr Vertrauen!

 

Wir bemühen uns, die höchste Qualität unserer Produkte zu gewährleisten.

Wir hoffen, dass sie Ihnen viele Jahre lang dienen werden.

Garantiebedingungen DE

1) Diese Garantie wird von der Firma Okpol Sp. z o. o. (nachstehend „OKPOL" genannt) mit Sitz in (49-318) Skarbimierz – Siedlung auf der Topolowa-Strasse 24 erteilt, eingetragen in das Unternehmerregister des Nationalen Gerichtsregisters vom Bezirksgericht in Opole, VIII. KRS-Abteilung unter der Nr. 0000269243, USt-IdNr. 7471801677, Stat. Firmennummer REGON: 160107283.

2) Die Person, die im Rahmen dieser Garantie (im Folgenden „Garantie" genannt) berechtigt ist, ist eine natürliche oder juristische Person, oder eine Organisationseinheit ohne Rechtspersönlichkeit (im Folgenden als „Nutzer" bezeichnet), die gleichzeitig keine Einheit ist, die sich mit dem weiteren  Wiederverkauf (im Folgenden als „Vertreiber" bezeichnet) oder der Montage (im Folgenden als „Monteure" bezeichnet) im Rahmen der von ihnen geführten Unternehmen beschäftigt.

3) OKPOL gewährt dem Nutzer eine Garantie nur für Produkte, die auf dem Gebiet der Republik Polen gekauft und verwendet werden. Mögliche andere Bereiche des Kaufs und der Verwendung von Produkten unter Garantie erfordern separate schriftliche Vereinbarungen in diesem Umfang.

4) Die Garantie wird für ein einzelnes Produkt (im Folgenden „das Produkt" genannt) für eine angemessene Garantiezeit (im Folgenden „die Garantiezeit" genannt) gewährt.

 

Tabelle 1 - Gegenstand der Garantie:

Zeitraum - Gültigkeit der Garantie:

Gehärtes Glas in Mehrscheiben-Isolierverglasung von OKPOL-Produkten in Bezug auf Hagelschäden und Sicherheitsparameter des Glases - Defragmentierung, mechanische Festigkeit

unbefristet

Scheibenverbund nur im Ausmaß des Dichtheitsverlustes durch die Mehrscheiben-Isolierverglasung. Unter Dichtheit versteht man das Fehlen des Phänomens des Wasserdampfwachstums (bei normalen Wetterbedingungen) im Inneren einer Mehrscheiben-Isolierverglasung (auf den Innenflächen der Scheiben) - gerechnet ab dem Herstellungsdatum der Scheiben, das auf den Abstandsprofil eingetragen wurde. Für keramische Emaille in Mehrscheiben-Isolierverglasung für die mechanische Festigkeit der Emaille

10 Jahre

OKPOL-Dachfenster mit abdichtenden Eindeckrahmen ohne Scheibenpakete

10 Jahre

OKPOL-Fenster für Flachdächer ohne Scheibenpakete

10 Jahre

PGD-Distanzrahmen (150 mm)

10 Jahre

Kniestock-Fenster mit PVC-Tischlerei - Profile und Statik in Bezug auf Farbbeständigkeit (gilt nur für Modelle und Größen aus den OKPOL-Standardpreislisten)

10 Jahre

Kniestock-Fenster mit PVC-Tischlerei - gilt für Beschläge

2 Jahre

OKPOL Dachfenster Typ STANDARD, einschließlich abdichtenden  Eindeckrahmen Typ STANDARD, ohne Scheibenpakete

2 Jahre

OKPOL-Dachausstiegsfenster von VERSA mit abdichtenden Eindeckrahmen, die für die Kommunikation in privaten und gewerblichen Bereichen auf Dachgeschossen bei Raumtemperatur  ≥ 16°C bestimmt sind

10 Jahre

OKPOL-Dachausstiegfenster von VERSA mit abdichtenden Eindeckrahmen, die für die Kommunikation in privaten und gewerblichen Bereichen auf Dachgeschossen  bei Raumtemperatur  >16°C bestimmt sind

2 Jahre

OKPOL Innen- und Außenzubehör, darunter: Innenrollos, Außenjalousien, Markisen, Moskitonetze, Flachdachrollos, Plissees

2 Jahre

OKPOL-Zubehör für die Fensterautomatisierung einschließlich Antriebe/Servomotoren für Rollläden und Fenster

2 Jahre

OKPOL-Schaumstoof-Wetterdichtung von Q-LON - in Bezug auf die Haltbarkeit der Materialstruktur

5 Jahre

OKPOL PVC-Fassadenfenster - in Bezug auf Farbechtheitsprofile und Statik

5 Jahre

OKPOL PVC-Fassadenfenster - in Bezug auf Haftung und Farbe der Dekorfolie (Furnier)

5 Jahre

Rollladenkästen - Farbhaftung

3 Jahre

OKPOL PVC-Fassadenfenster - gilt für Beschläge

2 Jahre

In OKPOL-Fenstern verwendete pneumatische Antriebe

2 Jahre

Andere OKPOL-Produkte

2 Jahre

 

Scheibenverbund:

5) Die Garantiezeit für die Mehrscheiben-Isolierverglasung wird ab dem Herstellungsdatum der Scheibe gezählt, das auf dem Abstandsprofil bezeichnet wurde.

6) Die Garantie gilt für Produkte mit Verbundverglasungen, die bis zu einer Höhe von 650 m über dem Meeresspiegel installiert sind. Technische Spezifikation für Scheibenpakete, die oberhalb dieser Höhe installiert werden, sollten vor dem Kauf mit dem Hersteller vereinbart werden ( erforderlich zusätzliche Sonderbestellung für den Einbau von Druckänderungsausgleichselementen - Kapillaren, Ausgleichsventile).

7) Die Garantie deckt Güter mit Verbundverglasungen ab, die bis zu 1000 m über dem Meeresspiegel transportiert werden (Seetransport oder Lufttransport ist ausgeschlossen).

8) Die Garantie für Verbundverglasung deckt nicht ab:

(a) Glasscheiben, deren Dichtigkeitsverlust gleichzeitig mit Rissen, Bruch oder mechanischen Beschädigungen mindestens der einen Scheibe auftritt,

(b) Risse in der Verglasung und dem Scheibenverbund, die unmittelbar nach der Abnahme des Produkts oder während der Nutzung entstehen,

(c) gebogene Verbundverglasungen,

(d) Schäden, die durch die Beklebung /Abdeckung von Scheiben oder durch die Unterbrechung des Wärmeflusses in den Scheiben verursacht wurden,

(e) das Phänomen des allmählichen Verlusts der Gasfüllung während der Nutzung der Verbundverglasungen (in Übereinstimmung mit den geltenden Branchennormen),

(f) Interferenz-Symptome, mehrfache Reflexionseffekte, ESG-Anisotropie,

g) Phänomene und Defekte, die sich aus der Ansammlung und Kondensation von Wasserdampf ergeben (ein physikalisches Phänomen) - bezieht sich auf die äußere und innere Seite der Verbundverglasung,

h) die Unterschiede in der Benetzbarkeit von Isolierglas,

(i) Hohlräume und Vorsprünge/Unebenheit von Verbundglas,

(j) spontane Rissbildung bei gehärtem Glas, wenn nicht vorher auf besonderen Wunsch des Kunden ein HST-Test durchgeführt wurde, der Nickelsulfid-Fällung in Glas eliminiert,

(k) der „Klingeleffekt" der Sprossenschienen,

(l) Schäden, die vom Benutzer verursacht wurden.

 

SONSTIGE PRODUKTE - von Tabelle 1

9) Die Garantiezeit beginnt am Tag des Kaufs von OKPOL-Produkten beim Vertriebspartner oder einer anderen Einrichtung, die sich mit dem Verkauf im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit befasst, jedoch spätestens 12 Monate nach dem Datum der Produktion. Das Verkaufsdatum wird durch entsprechende Dokumente bestätigt, z. B. eine Rechnung oder Steuerquittung.

10) Die Garantie endet mit dem Ablauf der in Punkt 4 - Tabelle 1 dieser Garantie genannten Garantiezeiten.

11) Der Vertriebspartner ist verpflichtet, OKPOL-Produkte in Bezug auf ihre Menge und Qualität zu prüfen.

12) Diese Garantie deckt:

(a) Konstruktionsfehler - verursacht durch fehlerhafte Konstruktion,

(b) Materialfehler - verursacht durch die Verwendung fehlerhafter Materialien,

(c) Herstellungsfehler - aufgrund von Fehlern bei der Produktion.

Andere Arten von Mängeln an OKPOL-Produkten sind von dieser Garantie nicht abgedeckt und von der Haftung von OKPOL ausgeschlossen.

13) Nur Produkte, die mit dem Original-Dichtungseindeckrahmen der Marke OKPOL und nach der OKPOL-Installationsanleitung  installiert werden, sind von der Garantie abgedeckt.

14) Diese Garantie gilt nicht:

a) OKPOL-Produkte, die einer Wartung und/oder Instandhaltung bedürfen und nicht gewartet und/oder geprüft wurden, entsprechend der Gebrauchsanweisung unter www.okpol.pl/serwis,

b) Farbveränderungen, Glanzverlust der lackierten Holzbeschichtung aufgrund der Alterung des Materials, des Einflusses von Sonnenlicht, Salz- oder saurer Niederschlag, Salz und andere Phänomene, die Korrosion verursachen können oder Materialänderungen, gilt auch für Unterschiede in den Farbtönen von Materialien, die durch neue ersetzt werden, z. B. Holzarbeiten oder Verblechung.

c) lackierte Beschichtungen in Außenrollos und OKPOL-Produkte, die auf individuelle Bestellung hergestellt werden (keine Standardfarben)

d) Schäden durch unsachgemäße Installation von Zubehör (unabhängig davon, ob es von OKPOL oder anderen Herstellern stammt), sowie jede unbefugte Aktivität, die sich in die Konstruktion des Produkts einmischt,

e) Phänomene und Mängel, die durch die Ansammlung und Kondensation von Dampf (ein physikalisches Phänomen) an die Außenseite der Tischlerei, Ventilatoren und Beschläge,

f) Mängel oder Schäden am Produkt, die sich daraus ergeben:

- Reparaturarbeiten,

- Bauarbeiten,

- einem fehlerhaften Bauprojekt,

- der Bewegung des Gebäudes oder des Dachstuhls,

- den Bewegungen der angrenzenden Gebäude,

- von Feuchtigkeit,

- der Verwendung des Produkts für andere als die vorgesehenen Zwecke,

- mechanischer Beschädigung

- Schäden, die auf das Verschulden des Benutzers zurückzuführen sind, einschließlich Fahrlässigkeit infolge unsachgemäßer Bedienung,

 

g) Änderungen, die am Produkt oder seinen Komponenten infolge der normalen Nutzung auftreten,

h) Störungen oder Einschränkungen im Normalbetrieb aufgrund von: Vereisung, Schnee, die Verlegung von Zweigen, etc.,

i) Schäden, die durch einen Unfall verursacht wurden, einschließlich eines zufälligen oder absichtlichen Aufpralls, der zu einer Beschädigung der Tischlerei oder der Verblechung führt, oder Bruch oder Sprung des Glases,

j) Unregelmäßigkeiten der Oberfläche und der Farbe, die bei normalem Gebrauch nicht sichtbar sind,

k) leichte Unterschiede in den Farbtönen der Verblechung,

l) Unterschiede in der Struktur des Holzes, seiner Färbung und dem Vorhandensein von Ästen in den Holzarbeiten,

m) kleine Lücken in den Fugen der Tischlerei, die sich aus den natürlichen Eigenschaften des Holzes ergeben,

n) die unvermeidliche Verschlechterung der Leistung und Effizienz der Produkte, die sich aus dem Gebrauch ergibt,

o) Transportschäden,

p) Produkte, die falsch installiert sind, nicht in Übereinstimmung mit der Montageanleitung und nicht in Übereinstimmung mit der Kunst des Bauens. Das Fehlen von Anleitungen in der Verpackung des Produkts entbindet nicht von dessen Verwendung. Installationsanleitung für Produkte OKPOL ist auf der OKPOL-Website verfügbar. Die Anleitung sollte dem Monteur bevor der Montage gegeben werden,

q) Produkte, die mit elektrischen Geräten ausgestattet sind - Antriebe, Servomotoren, Sensoren usw., die von einer Person installiert wurden, die nicht über die entsprechende Befugnis zur Installation und zum Betrieb von Netzen und Energieanlagen mit einer Spannung von bis zu 1kV verfügen (als Teil des Beschwerdeverfahrens ist der Nutzer verpflichtet, dem Garantiegeber ein Dokument vorzulegen, das Installation des beworbenen Produkts durch eine autorisierte Person bestätigt,

r) Produkte, an denen versucht wurde, sich selbst zu reparieren, ohne vorherige schriftliche Zustimmung von OKPOL,

s) Defekte, die durch das Belassen der Produktschutzfolie auf der Außenseite der Oberflächen während des Transport/der Produktion verursacht werden, insbesondere wenn sie der Sonne und hohen Umgebungstemperaturen ausgesetzt sind, die zu chemischen Reaktionen führen können, die zur Verbindung des Schutzfolie mit der äußeren Beschichtung des Produkts führen. Das Ergebnis dieser Reaktion ist, dass die Folien ohne Beschädigung der äußeren Oberfläche des Produkts nicht entfernt werden können. Die Schutzfolien sollten von dem Produkt sofort nach ihrem Erhalt entfernt werden,

t) Defekte, die durch das Hinterlassen von Schutzbändern auf den Außenflächen der Produkte - PVC-Profile,  Außenrollladenprofile,- entstehen, insbesondere bei Sonneneinstrahlung und hoher Umgebungstemperatur, die zu chemischen Reaktionen führen, die zur Verklebung des Schutzbandes mit der Außenhülle des Produkts führen. Das Ergebnis dieser Reaktion ist, dass das Klebeband nicht entfernt werden kann, ohne die äußere Oberfläche des Produktes zu beschädigen. Die Sicherheitsbänder sollten unmittelbar nach der Montage des Produktes entfernt werden,

u) reduzierte oder eingeschränkte Funktionsanomalien oder Lecks aufgrund von Blockierung der bewegten Teile des Produktes durch Vereisung oder Schnee,

v) Korrosion an Metallteilen,

w) Verschleiß von Zellen in solarbetriebenen Rollläden,

x) extreme Wetterbedingungen - schwerer Hagel, Blitzschlag,

y) alle anderen Fälle und Phänomene, die in dieser Garantie nicht als Mängel definiert sind.

15) Es liegt in der Verantwortung des Nutzers, das ordnungsgemäße Funktionieren des Produktes laufend zu überprüfen, und zwar in folgenden Fällen Unregelmäßigkeiten - Maßnahmen ergreifen, um den verursachten Schaden zu minimieren, zum Beispiel Überschwemmung oder andere von Schäden.

16) Der Einbau von PVC-Fassadenfenstern zusammen mit der Einstellung der Beschläge wird nur durch den Vertriebspartner oder eine von ihm autorisierte Person gemäß der vom Garanten bereitgestellten Montageanleitung durchgeführt.

17) Der Nutzer ist verpflichtet, das Produkt in Bezug auf Menge und Qualität für offensichtliche Mängel abzunehmen, die nicht die Grundlage für Reklamationen nach dem Erhalt des Produktes sein können. Auch die Nichtübereinstimmung der Abmessungen wird als offensichtlicher Mangel betrachtet.

18) Diese Garantie schränkt die gesetzlich festgelegten Rechte des Nutzers nicht ein, OKPOL haftet jedoch nicht für die Folgen eines unsachgemäßen Gebrauchs der Produkte sowie für Ansprüche auf indirekte Schäden (Nutzenausfall) aufgrund von Überschwemmungen, Gesundheitsschäden und alle Fälle, die nicht von OKPOL beeinflusst wurden, insbesondere: Vandalismus, Feuer, Krieg, Terrorismus und andere Ereignisse, die nicht vorhersehbar sind und sich der Kontrolle von OKPOL entziehen, sowie  für ihre Folgen.

19) Voraussetzung für die Berücksichtigung der Garantie ist die Vorlage von Unterlagen mit der Reklamationsanmeldung, die die Identifizierung von dem beanstandeten Produkt ermöglicht und die Dokumentation seines Kaufs mit Angabe des Kaufdatums und des Namens des beanstandeten Produktes oder eine Beschreibung, die seine Identifizierung ermöglicht.

20) Um einen effektiven Reklamationsbericht zu erstellen, soll der Nutzer, der den Produkt reklamiert, eine schriftliche Reklamation in die Dauer der Garantiezeit, innerhalb von 7 Tagen nach Entdeckung des Mangels, geltend machen.  

21) Eine effektive Berichterstattung über eine Reklamation kann durch vollständiges Ausfüllen und Versenden des Antragsformulars erfolgen, das auf der OKPOL-Website: www. okpol. pl/serwis verfügbar ist oder per E-Mail mit Daten gemäß Punkt 22 (identisch mit dem Inhalt des Formulars von der Website) an die E-Mail-Adresse serwis@okpol.pl oder per Brief an die Adresse: Okpol Sp. von o. o., ul. Topolowa 24 49-318 Skarbimierz - Osiedle.

22) Eine wirksame Reklamation sollte enthalten:

KONTAKTDATEN von Nutzer, der den Produkt reklamiert:

a) Vor- und Nachname,

b) Anschrift des Wohnsitzes,

c) die Adresse für die Korrespondenz,

d) Kontakttelefon (wenn möglich),

e) E-Mail-Adresse (falls verfügbar).

 

IDENTIFIZIERUNGSDATEN VON MONTAGE UND INBETRIEBSETZUNG - vom beanstandeten Produkt:

f) Adresse des Installationsortes oder der Fehler-/Defekterkennung,

g) Datum des Erwerbs,

h) Kaufbeleg (Scan, Foto),

i) Datum der Installation,

j) Datum der Inbetriebnahme,

k) Datum, an dem der Mangel/Defekt festgestellt wurde.

IDENTIFIKATIONSDATEN DES REKLMATIONSGEGENSTANDES:

l) Bezeichnung - Name, Modell,

m) Nummer(n) des Namensschilds,

n) Menge der beanstandeten Produkte,

o) detaillierte Beschreibung des/der Fehler(s),

p) Foto/Video, das den gemeldeten Defekt/die gemeldete Störung zeigt.

23) Auf der Grundlage dieser Garantie wird OKPOL, nachdem der Nutzer erfolgreich eine Reklamation gemeldet hat, Folgendes bewerten und klassifizieren und bestimmt nach eigenem Ermessen die zu ergreifenden Maßnahmen und er:

a)  repariert das defekte Produkt beim Nutzer,

b) ersetzt das Produkt durch ein fehlerfreies Produkt, wobei die Kosten für die Montage und/oder Demontage des Produkts vom Nutzer getragen werden,

c) erstattet die Kosten für den Kauf des Produkts. Rückgabe möglich bis zu dem Betrag, den der Nutzer zum Zeitpunkt des Kaufs bezahlt hat, bei der gleichzeitigen Rückgabe von Nutzer des defekten Produktes. OKPOL behält sich das Recht vor, den Betrag um die Kosten für den vorherigen Gebrauch des Produkts zu erniedrigen,

d) wird andere Dinge tun, wie sie es für richtig hält.

24) Der Nutzer ist verpflichtet, besonders auf die Qualität der Produktmontage zu achten. Das Produkt sollte gemäß den Installationsanweisungen von einem qualifizierten Installateur in geeigneten Bedingungen installiert werden. Das Produkt darf nicht übermäßiger Feuchtigkeit ausgesetzt werden. Untertemperatur und hohe Feuchtigkeit bei Holzarbeiten kann zu irreversiblen Schäden führen, die von der OKPOL-Garantie und Haftung ausgeschlossen sind. Der Nutzer ist verpflichtet, vor Beginn der Installation den technischen und optischen Zustand des Produkts zu überprüfen.

25) OKPOL kann die Durchführung von Reparaturen verweigern, wenn sie seiner Meinung nach übermäßige Kosten erfordern, Schwierigkeiten verursachen oder zu weiteren Verlusten führen.

26) OKPOL führt keine Tätigkeiten im Zusammenhang mit Wartung, Reinigung, technischen Inspektionen, Einstellungen und Montagekorrekturen durch.

27) OKPOL kann folgende Kosten in Rechnung stellen: Reparaturkosten, Reisekosten, Kosten für Teile, Gegenstände, Ausrüstung, die für die Reparatur verwendet werden, und die Vergütung der Serviceperson - wenn das beanstandete Produkt nicht unter die Garantie fällt, unabhängig vom Grund für den Verlust oder das Erlöschen der Garantie, sowie im Falle eines ungerechtfertigten Reklamationsgesuchs. Als ungerechtfertigter Antrag gilt insbesondere ein Antrag auf Beseitigung des Schadens oder Durchführung von Wartungsarbeiten (Installation), die nicht durch die Garantie abgedeckt sind, sowie ein Antrag auf Durchführung von Reparaturen trotz des Verlusts der Rechte aus der Garantie.

28) OKPOL verpflichtet sich, die Reklamation innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt einer vollständigen und wirksamen Mitteilung gemäß den Punkten 19-22 dieser Garantie zu prüfen, unter dem Vorbehalt des Rechts auf eine mögliche Änderung des Datums für die Prüfung der Reklamation, worüber er jedes Mal den Nutzer sobald die Reklamation akzeptiert wird, informiert.

29) Bei Reklamationen für Produkte, die mehr als 2 m vom Boden entfernt installiert sind, und für Produkte in Bezug auf die vom Inneren des Raumes aus nicht zugänglich sind, ist der Nutzer verpflichtet, den freien Zugang zu dem Produkt in Aktivitäten im Zusammenhang mit der Durchführung des Reklamationsverfahrens für von OKPOL delegierte Personen zu gewährleisten.

30) In Angelegenheiten, die nicht durch diese Garantie abgedeckt sind, gelten die Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuches. Das für das Austragen von Streitigkeiten, die sich aus dieser Garantie ergeben können, zuständige Gericht ist das für den Sitz von OKPOL zuständige Gericht.

31) Diese Garantie schließt keine Rechte aus, die aus gesetzlichen Vorschiften über Mangelgewähr der verkauften Sache resultieren. Sie schränkt die Vorschriften nicht ein oder setzt sie nicht aus.

Bevor Sie eine Reklamation geltend machen, empfehlen wir Ihnen, sich mit der OKPOL-Serviceabteilung unter folgender E-Mail-Adresse in Verbindung zu setzen serwis@okpol.pl. Wir empfehlen Ihnen, die Gebrauchs- und Wartungsanleitung des Produktes zu lesen, die sich unter www.okpol.pl/serwis befindet.