Bitte warten...

Solar-Flachdach-Fenster Fakro DEF DU6 Solar Elektrisch Gesteuert

U=0,70 W/m²K *, Flachglassegment mit Regensensor,

Weiß PVC-Rahmen, ohne kuppel, Verbundsicherheitsglas P2A,

2°-15° Grad, FlachGlass, Solar, 36 dB.

.

Das in modernem Design entworfene und gefertigte DEF DU6-Fenster wurde mit dem renommierten Red Dot Design Award ausgezeichnet.
- autonomes solarbetriebenes Fenster,
- mit einer Fernbedienung im drahtlosen Z-Wave-System geöffnet,
- Das Set enthält eine Fernbedienung, einen Regensensor, ein Solarpanel und eine Batterie.
- Flügelöffnung 15 cm.

.

Das autonome DEF-Solarfenster wird über ein spezielles PV-Modul mit Solarenergie betrieben, sodass kein Anschluss an die elektrische Installation in der Anlage erforderlich ist. Mit dem in den Akku integrierten PV-Modul können Sie auch an bewölkten Tagen arbeiten. Bewährtes Design sorgt für hervorragende Leistungsparameter und hohe Ästhetik. Bequemer Betrieb mit dem Z-Wave-Funksystem mit der im Set enthaltenen ZRH12-Fernbedienung.

.

Flachdach-Fenster Typ F
Das Flachdach-Fenster D_F ist ein zeitgemäßes, für die Zukunft konzipiertes Produkt. Es verfügt über sehr gute Thermoisolationsparameter und weist ein ansprechendes und zeitgemäßes Design auf. Die Blendrahmen der Flachdach-Fenster D_F sind identisch mit denen der Flachdach-Fenster mit Lichtkuppel. Der Unterschied besteht in der Isolierverglasung, die beim Flachdach-Fenster ohne Lichtkuppel mittels moderner Technologien eingeklebt wird, wodurch ein vom Design wegweisendes Produkt mit zugleich hohen thermischen Standards entsteht.

.

Isolierverglasungen
Das Flachdach-Fenster ist mit der ultra-energiesparenden Isolierverglasung DU6 (Uw=0,70 W/m²K) ausgestattet. Die Isolierverglasung besteht aus einer gehärteten Außenscheibe mit der Stärke von 6 mm und aus einem Verbundsicherheitsglas und einer Einbruchschutzscheibe der Klasse P2A. Der Wärmedurchgangskoeffizient für das ganze Fenster D_F-DU6 beträgt 0,70 W/m²K nach DIN EN 14351-1. Das Flachdach-Fenster kann auch mit der ultra-energiesparenden Isolierverglasung DU8 ausgestattet werden. Der Wärmedurchgangskoeffizient für das ganze Fenster D_F-DU8 beträgt damit 0,64 W/m²K nach DIN EN 14351-1. Aus diesem Grund können die Flachdach-Fenster in Niedrigenergie- und Passivhäusern eingesetzt werden.

.
.
0,70 W/m²K Wärmedurchgangskoeffizient Uw
0,5 W/m²K Wärmedurchgangskoeffizient Ug
6H -18-4H -20-33.2T Scheibenaufbau
Argon Scheibenzwischenraum mit Edelgasfüllung
+ Einscheiben-Sicherheits-Glas
+ Innenscheibe VSG (sicher)
eine Dichtungen

.
.
Flachdach-Fenster Fakro DEF DU6 Solar
- mehr Tageslicht: Flachdach-Fenster sorgen für eine gute Raumbelichtung
- Blendrahmen aus mit Wärmedämmstoff gefüllten Mehrkammer-PVC-Profilen, Oberteil des Fensters besteht aus hochwertiger Isolierverglasung
- Einbau in Gründächer: Flachdach-Fenster können mit einem zusätzlichen Aufsetzkranz XRD mit einer Höhe von 15 cm kombiniert eingebaut werden
- zugelassene Dachneigung: 2 – 15 Grad
- breites Angebot an Innen- und Außenzubehör

.
Mehr Tageslicht: Flachdach-Fenster sorgen für eine gute Raumbelichtun
Das Flachdach-Fenster D_F ist für den Einbau bei Dachneigung von 2 bis 15 Grad geeignet.
Zugelassene Dachneigung: 2 – 15 Grad
Blendrahmen aus mit Wärmedämmstoff gefüllten Mehrkammer-PVC-Profilen, Oberteil des Fensters besteht aus hochwertiger Isolierverglasung. DU6 hohes Energiesparpotenzial: Durch den entsprechenden Aufbau und sehr gute Wärmedämmeigenschaften sind die Flachdach-Fenster auch für Niedrigenergie- und Passivhäuser geeignet. Der Wärmedurchgangskoeffizient für das ganze Fenster D_F - DU6 beträgt 0,70 W/m²K nach DIN EN 14351-1.

Einbau in Gründächer: Flachdach-Fenster können mit einem zusätzlichen Aufsetzkranz XRD mit einer Höhe von 15 cm kombiniert eingebaut werden
Breites Angebot an Innen- und Außenzubehör